Verkehrssicherheit

Fehlendes Verkehrszeichen in der Klosterstraße

Die Verwaltung wird gebeten, in der Klosterstraße vor der Einmündung der Budenheimer Straße ein Verkehrszeichen „Vorgeschriebene Verkehrsrichtung geradeaus“ (weißer, nach oben zeigender Pfeil auf blauem Grund) aufzustellen.
Begründung:
Befährt man die Klosterstraße von Westen her in Richtung Gonsenheimer Rathaus, so darf man nicht nach links in die hier einmündende Budenheimer Straße einbiegen, weil die Budenheimer Straße Einbahnstraße ist, d.h. nur in der entgegengesetzten Richtung befahren werden darf. Dieses Abbiegeverbot ist aber nicht zu erkennen. Zwar ist ein entsprechendes Verkehrszeichen „Verbotene Einfahrt“ (rotes rundes Schild mit weißem Querstrich) vorhanden, es steht jedoch auf der gegenüberliegenden Straßenseite und kann von dem aus westlicher Richtung kommenden Verkehrsteilnehmer nicht eingesehen werden.
Das beantragte Verkehrszeichen würde das Abbiegeverbot erkennbar machen.

Mathias Huber, Fraktionsvorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.