Verkehrssituation am Gleisberg

Mehr Sicherheit für Schüler und Aufofahrer

Kurz vor 8 Uhr und am Ende des Unterrichtes herrschen im Umfeld der Gleisbergschule oft chaotische Zustände. Viel Schüler halten sich nicht an die Verkehrsregeln. Sie überqueren die Straße zwischen parkenden Autos ohne auf den Verkehr zu achten,
Oft benutzen ganze Schülergruppen den Fahrweg als Fußweg und zwingen Autofahrer zum Anhalten.

Besonders prekär ist die Situation in der Jacob-Goedekcer-Str. Sie ist die einzige Zufahrt zum Kindergarten St. Canisius. Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zum Kindergarten und scheren sich häufig nicht um die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Eine Verbesserung dieser Situation ist bvermutlich nur durch eine intensivere Verkehrsschulung der Schüler und zeitweise Präsenz der Polizei möglich.

Der Ortsbeirat schlägt vor, dass die Verwaltung entsprechende Gespräche mit Schulleitung und Polizei führt.

Mathias Huber, Fraktionsvorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.