Ausbau A 643 – Lärmschutzmaßnahmen gefordert

Ausbau der A 643 zwischen Autobahndreieck Mainz und Schiersteiner Brücke

Die Vorstellung der Planungen zum Ausbau der A 643 zwischen Autobahndreieck Mainz und Schiersteiner Brücke durch das Autobahnamt Montabaur haben den Ortsbeirat enttäuscht.

Wir fordern von der Verwaltung, sich dafür einzusetzen, dass die Lärmschutzwände so ausgeführt werden, dass bei geringer Höhe ein maximaler Schallschutz erreicht wird. Außerdem sollen sie transparent sein, so dass die Beschattung der Waldflächen gring ausfällt.

Wir fordern die Verwaltung auf, sich dafür einzusetzen, dass Lärmschutzwände auch an der Verbindung zwischen Autobahndreieck Finthen und Autobahnkreuz Mainz-Süd angebracht werden. Insbesondere die Wildbachtalbrücke ist mit Lärmschutz zu versehen.

Weiter fordern wir Grünbrücken sowohl im Bereich Mainzer Sand als auch im Abschnitt Lennebergwald.

Weiter sprechen wir uns gegen die Schaffung zusätzlicher Parkplätze am Waldeingang Kapellenstraße aus.

(Gemeinsamer Antrag von CDU und FDP)

Mathias Huber, Fraktionsvorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen, Politik vor Ort abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.