Verkehrssituation „An der Oberbrücke“

Keine Besserung in Sicht

Mit Antrag Vorlage 0643/2009 hatten wir beantragt, das Beparken der Sperrfläche an der Einmündung der Gonsbachstraße in die Straße „An der Oberbrücke“ zu erschweren. Laut Sachstandsbericht des Herrn Bürgermeister Schüler vom 31.8.2009 sollte durch verstärkten Einsatz der Ordnungskräfte die Gefahrenstelle entschärft werden.

Leider ist der Zustand unverändert. Nach wie vor wird in der Gonsbachstraße bis hart an die Einmündung in die Oberbrücke geparkt, wodurch es zu gefährlichen Begegnungen bei Einfahrt von Fahrzeugen aus der Oberbrücke in die Gonsbachstraße kommt.

Wir erneuern daher unseren Antrag, das Beparken der Sperrfläche mit baulichen Maßnahmen zu erschweren.

Mathias Huber, Fraktionsvorsitzender

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.