Kreunzung An der Krimm

Kosten für die Errichtung eines Kreisels

Der Herr Wirtschaftsdezernent hat mitgeteilt, dass für den Umbau der Kreuzung An der Krimm/ Wesertraße/Bgm-Alexander-Str. bis zum Jahr 2017 keine Fördermittel zur Verfügung stehen. Wir fragen daher die Verwaltung:

1. Welche Kosten entstehen der Stadt Mainz durch den laufenden Betrieb der aktuellen Ampelanlage kumuliert bis zum Jahr 2017?
2. Wie hoch schätzt die Verwaltung die Kosten für einen Umbau der Kreuzung in einen zweispurigen Verkehrskreisel?

Mathias Huber

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.