Anfrage: Verkehrsdaten Weserstraße

Die Zahlen der Verkehrszählung zeigen, dass die Anzahl der Fahrzeuge, die die nördliche Kurt-Schuhmacher-Str. benutzen, seit deren Umbau um ca. 4000 zurück gegangen ist, obwohl sich die Besiedlung in der Umgebung nicht verändert hat. 

  • Wir fragen die Verwaltung: Hat die Verwaltung Erkenntnisse darüber, auf welche Straßen diese dort wegfallenden Fahrzeuge heute ausweichen?

Die Zahlen der Verkehrszählung zeigen, dass seit Erschließung der Neubaugebietes rund 3500 Fahrzeuge täglich aus den Einfahrten Bgm.-Alexander-Str. und Sophie-Grosch-Straße auf die Weserstraße einfahren. Dennoch ist die Zahl der Fahrzeuge auf der Weserstraße selbst nicht erhöht.

  • Wir fragen die Verwaltung: Wo bleiben diese Fahrzeuge, wenn sie an den Zählstellen der Weserstraße nicht ankommen?
  • Wir fragen die Verwaltung: Kann die Verwaltung ausschließen, dass die Zahl der Fahrzeuge in der Weserstraße nur deswegen nicht steigt, weil die Straße insbesondere im Berufsverkehr längst an ihrer Kapazitätsgrenze angekommen ist und einfach nicht mehr Fahrzeuge aufnehmen kann?

 

Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.