Antrag: Zugesagtes Bürgergespräch mit den Anwohnerinnen und Anwohner der Gleisbergschule

Im Zuge der Diskussion um die Verlegung der Peter-Jordan-Schule auf das Geländer der Gleisbergschule wurde auf die dann erfolgende höhere Belastung des Gebietes sowohl durch den fließenden Verkehr, als auch durch den ruhenden Verkehr hingewiesen.

Der fließende Verkehr wird sich durch die Zunahme der Fahrten zu den beiden Schulen und durch die Eröffnung des Gleisbergzentrums signifikant erhöhen. Die bereits jetzt schwierige Parksituation wird sich durch die erhöhte Zahl von Lehrkräften für die beiden Schulen weiter verschärfen.

Die zuständige Dezernentin sicherte den Anliegern und den Mitgliedern des Ortsbeirates zu, zeitnah mit ihnen die zukünftige Verkehrssituation zu erörtern und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Wir bitten Frau Eder baldmöglichst ihre Zusage einzulösen.

 

Über Mathias Huber

Fraktionssprecher CDU Ortsbeirat
Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.