Antrag: Anbringung einer Schutzbarriere

Parallel zur Straße „Am Gonsbachblick“ verläuft ab der Einmündung „An der Finnensiedlung“ bergab ein Weg. Dieser wird auch gern von Kindern mit Tretautos bzw. Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit Fahrrädern benutzt. Dieser Weg führt ungefähr in Höhe der Hausnummer 76 wieder auf die in einer Kurve verlaufenden Straße „Am Gonsbachblick“. Durch die Hanglage werden teilweise hohe Geschwindigkeiten erreicht. Daher bitten wir die Verwaltung am Ende der Straße zwei parallele Schutzbarrieren aufzustellen, die so gestaffelt angebracht werden, dass sie sowohl von Rollstuhlfahrern, als auch von Kinderwagen und Fahrrädern passiert werden können, jedoch ein gerades umfahren oder unterfahren verhindern.

Antr-Gonsbachb_2_1 Antr-Gonsbachb_2_2

Über Mathias Huber

Fraktionssprecher CDU Ortsbeirat
Dieser Beitrag wurde unter Anträge und Anfragen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.