Mobilität sichern

Nikolaus Poppitz

Nikolaus Poppitz
CDU-Ortsbeiratsliste Platz 3

In den letzten 20 Jahren hat sich die Einwohnerzahl von Gonsenheim entgegen allen landesweiten demographischen Vorhersagen um über 30% erhöht. Nur die Gonsenheimer Verkehrswege haben sich kaum verändert, um diese Steigerung aufzunehmen. Das Ergebnis sind schon heute überlastete Straßen im Berufsverkehr.

Gonsenheim braucht deswegen ein leistungsfähigeres Netz von Bus- und Straßenbahnverbindungen. Auf Initiative der CDU wurden die Verbindungen zwischen Gonsenheim und der Innenstadt bereits verbessert und Querverbindungen zwischen den verschiedenen Enden unseres Stadtteils geschaffen.

Darauf dürfen wir uns nicht ausruhen. Noch immer fehlen direkte Verbindungen zu unseren Nachbarstadtteilen Drais und Bretzenheim, zur FH und zum ZDF. Auch der Bahnhof Gonsenheim wartet noch immer darauf, ins Mainzer Nahverkehrsnetz eingebunden zu werden. Die CDU wird nicht locker lassen, damit auch diese Verbindungen geschaffen werden.

Gonsenheim braucht auch leistungsfähige Radwegverbindungen. Dafür reicht es nicht aus, Striche auf Fahrbahnen zu malen. Wer den Fahrradverkehr fördern will, darf sich nicht wie unsere grünen Mitbewerber darauf beschränken, den PKW-Verkehr zu behindern. Radwege brauchen vor allem steigungsarme Trassen. Die CDU ist deswegen für einen Ausbau der Radwegverbindung durch das Gonsbachtal in die Innenstadt.

Der motorisierte Verkehr in Gonsenheim steht kurz vor dem Kollaps. Mit Einrichtung der Brückenbaustelle auf der Schiersteiner Brücke wird sich diese Situation weiter verschärfen. Die grüne Verkehersdezernentin lehnt alle Vorschläge der Gonsenheimer CDU, sich frühzeitig mit diesem Problem zu befassen, ab. Die Gonsenheimer CDU wird hier immer aufs neue aktiv werden, um den Verkehr im Ort flüssig zu halten.

Gonsenheim braucht eine durchdachte Verkehrspolitik.
Wir machens’s. CDU.

 

Über CDU Gonsenheim

Die offiziellen Posts der Gonsenheimer CDU
Dieser Beitrag wurde unter Kommunalwahl 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.