Stadt verschleppt seit 5 Jahren Planung der Weserstraße

Verkehrsinfarkt droht

Eindrücklich präsentierte die CDU im Ortsbeirat die Verkehrslagekarte von Google für die Gonsenheimer Weserstraße. Sie zeigt, dass im Berufsverkehr der gesamte Abschnitt zwischen Sporthalle und Gonsbachtal komplett überlastet ist. Ebenso staut sich der Verkehr regelmäßig auf der kreuzenden Elbestraße.

Link: Google-Map zur Verkehrslage der Weserstraße. Hier kann man die normale Verkehrslage jederzeit ansehen.

Hintergrund dieser Präsentation ist das integrative Wohnprokjet oberhalb der Weserstraße zwischen Herrenweg und Mainzer Straße: Dessen Parkplätze sollen nämlich von der Weserstraße aus erschlossen werden.
„Stellen sie sich einmal vor, welche Auswirkungen ein einziger Linksabbieger haben wird, der im abendlichen Berufsverkehr die dortigen Parkplätze anfahren will“, forderte der stellv. CDU-Vorsitzende Nikolaus Poppitz. „Der kommt gar nicht durch den Gegenverkehr in der überlasteten Weserstraße und wird zum Pfropfen, der den Verkehr völlig zum Erliegen bringt.“ Die Planung der Stadt, einfach das Linksabbiegen in das Wohngebiet hinein zu verbieten, nannte Poppitz einen „ökologischen Wahnsinn“. Die Pendler, die aus Richtung Frankfurt nach Hause kämen, müssten dann einen drei Kilometer langen Umweg fahren, um von der anderen Straßenseite das Grundstück zu erreichen.
Die CDU fordert deswegen die Weserstraße an der fraglichen Stelle um etwa einen Meter zu verbreitern, damit für die einbiegenden Fahrzeuge eine abgetrennte Linksabbiegerspur möglich wird.
„Der Ortsbeirat hatte diese Forderung bereits im Jahr 2010 mit einem einstimmigen Beschluss an die Stadtspitze weitergegeben“, erläuterte Poppitz. Umso unverständlicher sei die jetzt geäußerte Kritik, der erneute Antrag käme zu spät. „Es sind die Bau- und die Verkehresdezernentin, die sich bei der Planung des Gebietes über die bekannten Forderungen des Ortsbeirates hinweggesetzt haben.“
Die CDU fordert von der Stadt, nun schnellstmöglich die Ertüchtigung der Weserstraße in diesem Bereich in Angriff zu nehmen. Nach der Planung des Bauherren sollen die 118 Wohnungen im Frühjahr 2015 bezogen werden.

Werbeanzeigen

Über CDU Gonsenheim

Die offiziellen Posts der Gonsenheimer CDU
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik vor Ort abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.