MVG Liniennetz 2017: Wieder keine Durchbindung Richtung Uni/ZDF

Auf 400 Metern fährt entlang der Koblenzer Straße kein Bus. Deswegen muss man Von Gonsenheim zur westl. Campus und zum Lerchenberg immer über den Hauptbahnhof.

Schade! Seit rund 20 Jahren, seitdem die Koblenzer Straße zwischen Gonsenheim und Lerchenberg fertiggestellt wurde, besteht die Forderung der CDU Gonsenheim, dass man eine Buslinie entlang dieser Straße führen solle, um eine direkte Durchbindung von Gonsenheim zu den großen Zielpunkten Universität, Hochschule, VRM/Schott-Forschungszentrum und ZDF  herzustellen. Der Bau der Mainzelbahn und die Neugestaltung der Buslinien hätte dazu die Chance geboten. Doch diese Chance wurde nicht genutzt. Die Lücke zwischen Münchfeld und Saarstraße bleibt. Von Gonsenheim kommt man zu allen den genannten Zielen weiterhin nur mit einem Umweg über den Hauptbahnhof oder (und das ist neu) über Finthen. Wir werden weiter dafür kämpfen, dass der größte „Vorort“ von Mainz mit knapp 25.000 Einwohnern eine direkte Anbindung an diese Ziele erhält, an denen insgesamt über 40.000 Menschen arbeiten oder studieren.

Über CDU Gonsenheim

Die offiziellen Posts der Gonsenheimer CDU
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik vor Ort abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.