Gonsenheimer Ortsvorsteherin ist die neue CDU-Kreisvorsitzende

Sabine Flegel

Sabine Flegel
CDU-Kreisvorsitzende

Sabine Flegel ist die neue Kreisvorsitzende der CDU Mainz. Sie wurde mit der überwältigenden Mehrheit von 96% der gültigen Stimmen von der Mitgliederversammlung gewählt. Für Flegel war es ein Heimspiel: Seit 15 Jahren tagte das höchste Gremium der Partei das erste mal wieder im Mainzer „Premium-Stadtteil“, wie Sabine Flegel ihren Ortsbezirk gerne nennt.

In ihrer Bewerbungsrede ging Flegel auf die Situation der Mainzer CDU ebenso ein wie auf die Stadtpolitik. Die CDU müsse geschlossen auftreten und gemeinsam an dem Ziel arbeiten, in Mainz wieder an der Gestaltung der städtischen Politik mitzuwirken. Mehr Kommunikation nach innen und außen benannte Sabine Flegel deswegen als eines ihrer wichtigsten Ziele. Zumal in der Stadtpolitik vieles im Argen liege. Flegel zählte dazu u.a. die überbordenden Kosten einer möglichen Rathaussanierung, eine ideologisch geprägte Verkehrspolitik und die Unfähigkeit der Stadtspitze, die Mainzer Unternehmen zu pflegen und am Ort zu halten. Nestle und Cargill stünden in einer langen Reihe von Firmen, die Mainz in den letzten Jahren den Rücken gekehrt haben. So würden in Mainz nicht nur Gewerbesteuereinnahmen, sondern auch Arbeitsplätze verloren gehen.

Die Gonsenheimer CDU wünscht Sabine Flegel alles Gute für die neuen zusätzlichen Aufgaben.

Advertisements

Über CDU Gonsenheim

Die offiziellen Posts der Gonsenheimer CDU
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.