Gefahr am Juxplatz gebannt!

Die CDU-Ortsbeiratsfraktion hatte beantragt die Ketten am Juxplatz vor dem Eispavillon durch ein Geländer zu ersetzen. Die Ketten wurden immer wieder von Kindern benutzt um darauf zu schaukeln.

Kurz dahinter fahren Busse und Autos. Wie leicht hätte es passieren können, dass Kinder oder auch Erwachsene über die Ketten auf die Fahrbahn fallen. Diese Gefahr ist jetzt Juxplatzgebannt.


Über die  Farbgestaltung kann man zwar streiten aber vielleicht findet sich auch dafür noch eine Lösung. Die Anregung für diesen Antrag kam von ihrem ehemaligen Fraktionskollegen Heinz Füll. Das zeigt, wenn drückt der Schuh, sags‘ der CDU . Denn die kümmern sich darum.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik vor Ort, Vermischtes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.